*

Krontritt, Ballentritt

(332 x gelesen) im
Okt 12 2017

Definition:

Verletzung im Bereich des Ballens oder Kronsaums, die Hornkapsel wird dabei beschädigt und evtl. wird auch die darunterliegende Huflederhaut mitverletzt. Kronsaumverletzungen führen oft zu Hufhornwachstumsstörungen (Hornspalte) Hufgelenkseröffnung bei Krontritten ab 1,5cm Tiefe möglich.

Symptome / Anzeichen:

  • Kleine Wunden dieser Art bluten zu Beginn heftig (Sickerblutungen), die Blutung kommt aber oft von selbst zum Stehen.
  • Sehr schmerzhaft, oft infiziert.
  • Ballentritte in der Regel an den Vorderhufen, Kronentritte besonders an der Innenseite der Hinterhufe.

Erste Massnahmen:

  • Kleine, abstehende Hornteile von der Basis wegschneiden (Rinnmesser oder Schere).
  • Wunde reinigen und desinfizieren.
  • Desinfizierender Hufverband anlegen.
  • Je nach Schweregrad der Verletzung Tierarzt verständigen.

Vorbeugende Massnahmen:

  • Besonders verletzungsträchtig sind Stollen, vor allem solche mit Stahlstiften. Stollen nur wenn unbedingt nötig einsetzen und dann auf einen entsprechenden Schutz achten, wie Glocken oder lange Gamaschen.
  • Ausstollen nach dem Reiten.

QuickSana, zur Behandlung von Wunden, ist bei uns im Shop erhältlich. Bis am Sonntagabend erhaltet ihr 20% Rabatt

Service + Hilfe Button
blockHeaderEditIcon

Service & Hilfe

Häufig gestellte Fragen

Bankverbindung

Kontakt

Weiterbildungsgutschein

proEqui Button
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail