*

Pferde-Nothilfekurs

das Original seit 1992 - immer weiterentwickelt

Die Kurse vermitteln ein erweitertes Brevet-Wissen zum Thema Pferdemedizin.
 
Dauer:  
ein Tag (in der Regel Samstag oder Sonntag)
8:00 – 17:30 Uhr
Aufwand Vorbereitung ca. 1h, Transferauftrag ca. 2h
Zielpublikum:  
Laien der Pferdemedizin, welche mit Pferden zu tun haben. Freizeitreiter, Berufsreiter, Fahrer (Kutsche), Pferdebesitzer, Züchter, Sportler, Veranstalter, Stallbetreiber, angehende Lernende (z.B. TPA), Rettungskräfte (z.B. Feuerwehren) etc. und solche die es noch werden wollen ab 12 Jahren
Voraussetzungen:  
Keine
Investition:  
CHF 225.--, inkl. ausführlicher Kursunterlagen, exkl. Verpflegung
(Mittagessen ca. CHF 20.-- bis 35.--, bitte vor Ort bei Kursbeginn bezahlen)
CHF 30.-- Reduktion für Schüler, Studenten und weitere definierte Kreise.
Ziele:  
Der Teilnehmer erkennt Krankheiten und Verletzungen des Pferdes und handelt situationsgerecht.
·           Der Teilnehmer zeigt an einem Pferd selbstständig und korrekt zehn anatomische Bezeichnungen, ohne Hilfsmittel..
·           Der Teilnehmer nennt auswendig die fünf wichtigsten (gemäss Kursunterlagen) Krankheiten und Verletzungen und erklärt vorbeugende und heilende Massnahmen.
·           Der Teilnehmer schätzt ohne Hilfsmittel eine Krankheit oder Verletzung korrekt ein, alarmiert situationsgerecht den Tierarzt, nennt, wenn nötig, die PAT-Werte und beschreibt die Krankheit bzw. Verletzung korrekt.
·           Der Teilnehmer bestimmt selbständig und korrekt an jedem Equiden die PAT-Werte und nennt die Normwerte.
·           Der Teilnehmer legt selbständig an jedem Equiden einen korrekten Röhren- und Hufverband an.
Kursinhalt:  
erweitertes Brevet-Wissen!
·           Pferde-Anatomie
·           Die wichtigsten Bezeichnungen, Begriffe und Funktionen des Pferdekörpers in Zusammenhang mit Verletzungen
·           Die wichtigsten Bezeichnungen, Begriffe und Funktionen des Pferdekörpers in Zusammenhang mit akuten Erkrankungen
·           Was tun, bis der Tierarzt kommt, was kann der Pferdesamariter bei Krankheiten und Notfällen selber machen.
·           Erste Hilfe und Massnahmen bei Verletzungen
·           Erste Hilfe und Massnahmen bei akuten Erkrankungen
·           Verbände praktisch üben
·           Impfen/Entwurmen
·           Informationen über den Grosstierrettungsdienst GTRD und weiteres Wissenswertes
(Die Inhalte können kurzfristig ändern)
 
Ihr Nutzen:   
Durch Kenntnis der Anatomie sowie Krankheitsbildern/ Verletzungen und deren (vorbeugenden)-Massnahmen kann wertvolle Zeit gewonnen werden, um den Tieren zu helfen. Früherkennung und rechtzeitiges Aufbieten des Tierarztes kann Leid vermindern und Kosten senken.
 
Versicherung:   
Versicherung ist Sache der Teilnehmer --> AGB
Wir lehnen sämtliche Verantwortungen auch bezüglich Diebstahls ab.

 
Zertifikat:   
Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung und haben die Möglichkeit, den Kurs in ihren Bildungspass eintragen zu lassen.
 
Qualität:   
Wir sind zertifiziert:
 
Service + Hilfe Button
blockHeaderEditIcon

Service & Hilfe

Häufig gestellte Fragen

Bankverbindung

Kontakt

Weiterbildungsgutschein

proEqui Button
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail